Staffel 7 Episode 1 | Nachhaltige Städte

Weltweit leben mehr Menschen in Städten als auf dem Land. Doch wie kann das Stadtleben überhaupt nachhaltig gestaltet werden?

Darüber haben wir mit Prof. Volker Quaschning gesprochen, der an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz forscht. Wir haben ihn in einem sogenannten Plussolarenergiehaus getroffen, das seine Energie selbst produziert und speichert.

Energieautark ist auch der kleine Ort Feldheim in Brandenburg. Wir haben dort Siegfried Kappert getroffen, der für den Verein „Neue-Energien-Forum Feldheim“ Führungen durch den Windpark und die Biogasanlage anbietet. Der gesamte Bedarf an Energie und Wärme speist sich aus diesen erneuerbaren Quellen. Ein Modell, das sich auf größere Gemeinden und auch Städte übertragen lässt?

Nicht zuletzt haben wir mit Signe Heins und Sebastian Baum von den Weddingwandlern gesprochen. Sie setzen sich im Berliner Stadtteil Wedding für ein nachhaltiges Miteinander auf Kiezebene ein. Neben verschiedenen weiteren Projekten haben sie beispielsweise ein Lastenfahrrad gebaut, das von allen Anwohner*innen genutzt werden kann. Doch genügt das Engagement von Einzelnen, um Nachhaltigkeit weltweit zu fördern?

Staffel 2 Episode 3 | MDG 7 „Ökologische Nachhaltigkeit“


Draufsicht schlägt die Brücke vom globalen Norden in den globalen Süden. MDG 7 möchte ökologische Nachhaltigkeit fördern. Wie steht es um Nachhaltigkeit in Berlin und weltweit? Was steht in unserer Macht? Draufsicht zeigt die Arbeit der ufaFabrik Berlin und Projekte der Altkleiderverwertung.