Think global – Act local!

Was ist Draufsicht? Wir sind ein internationales Team und machen kritische Filme zu Themen wie Nachhaltigkeit, Gender, Rassismus und Ungleichheit. Mit unseren Videos wollen wir lokale Antworten auf globale Fragen finden. Dafür beschäftigen wir uns in Bamenda und in Berlin regelmäßig mit den Hintergründen von Armut, Diskriminierung und globaler Ungerechtigkeit.

In unseren Redaktionen in Deutschland und Kamerun arbeiten wir an eigenen Videos, realisieren aber auch gemeinsame Projekte als Draufsicht GlobalUnsere Dokumentation und Kurzfilme findet ihr auf YouTube!

Think global – Act local!

Ein Blick über den Tellerrand! Historisch gewachsene Machtstrukturen beeinflussen die Welt, in der wir gemeinsam leben. Mit „Draufsicht“ wollen wir eigene Verantwortung, Handlungsmöglichkeiten und Projekte in den Mittelpunkt rücken, uns aber auch an große politische Fragen wagen. Denn fairer Konsum und einzelne Solidaritätsbekundungen allein reichen nicht, um das globale Ungleichgewicht auszugleichen. Wir wollen deshalb Perspektiven aufgreifen, die den weltpolitischen Status Quo hinterfragen.

Warum wir tun, was wir tun

Worüber nicht berichtet wird, das findet nicht statt. Ein kritischer Blick in die Presselandschaft, Rundfunk und Fernsehen zeigt, dass in den Mainstream- und Populär-Medien nur einseitig über globale Entwicklungen berichtet wird und keineswegs große Meinungsvielfalt herrscht. Die Presse konzentriert sich auf die „großen“ politischen Akteure und die institutionelle Politik. Kleine Nichtregierungsorganisationen und alternative Themen werden wenig wahrgenommen. Rezipienten wie Du und ich werden jedoch oft erst über die Medien auf wichtige Themen aufmerksam.

Was steht in unserer Macht? Globalisierung fängt vor der eigenen Haustür an. Deswegen suchen unsere Filmteams in Berlin und Bamenda nach Antworten auf globale Fragen. Wir stellen lokale Initiativen und Akteur*innen vor, die kreative Ideen entwickeln, um globale Machtverhältnisse auf den Kopf zu stellen – hier und anderswo.